HECAS verstärkt Aktivitäten seiner IT-Arbeitsgruppe

Im Fokus der Arbeitsgruppe steht die Zusammenarbeit der Mitgliedsunternehmen in den Punkten Informationssicherheit und Datenanbindung an die OEMs. Durch intensiven Austausch der Engineering-Dienstleister für die Luft- und Raumfahrt sollen Synergieeffekte entstehen, um die Aufwendungen für die Einhaltung von Kommunikationsregeln so gering wie möglich zu halten. „Geplant ist, zu den regelmäßigen Treffen der Gruppe Referenten einzuladen, die Einzelthemen näher beleuchten. Es soll ein Mehrwert für die gesamte Branche entstehen“, so Frank Becker, Leiter der Arbeitsgruppe.